Am 22. November 2014 hat an der Ostbayerischen Technischen Hochschule der Regionalentscheid der First Lego League 2014 stattgefunden. Das Goethe-Gymnasium war wie auch in den Vorjahren mit drei Teams vertreten.

Beim Wettbewerb erreichte das Team "Freaky Minds", vom erstplatzierten Team um nur einen Punkt geschlagen, einen hervorragenden zweiten Platz und hat dabei die Wertung im Robot Game überagend gewonnen. Damit hat sich das Team für das Semifinale, am 7. Februar 2015 wiederum an der OTH, qualifiziert.

P1040663

Die Freaky Minds: Max Vaupel (8b), Raphael Kunert (W.-v.-Siemens-Gymnasium),
Timo Krelle (8b).

 Die Youngsters vom Team "Robo-Club" erhielt zudem den Sonderpreis der Jury für die besten Newcomer 2014.

Auch das Team "Die Hacker" war erfolgreich und erreichte im Teambuilding-Wettbewerb den dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch!