Seit dem Schuljahr 2014/15 haben die MINT-EC-Schulen die Möglichkeit, zusammen mit dem Abiturzeugnis das MINT-EC-Zertifikat zu verleihen.
Um dieses Zertifikat zu erhalten, müssen sich interessierte Schülerinnen und Schüler im Verlauf ihrer Schulzeit dafür qualifizieren. Die besonderen Anforderungen, die dafür zu erfüllen sind, lassen erwarten, dass dieses hochwertige Zertifikat beispielsweise bei Bewerbungen eine entsprechende Anerkennung finden wird.

Konkret müssen in den drei Anforderungsfeldern Punkte gesammelt werden:

  • I: Fachliche Kompetenz in den MINT-Fächern der Q11/Q12
  • II: Fachwissenschaftliches Arbeiten im MINT-Bereich der Q11/Q12
  • III: Zusätzliche MINT-Aktivitäten in den Klassen 5-12

Zum Bereich III zählen beispielsweise MINT-Camps oder vergleichbare Veranstaltungen, Praktika im MINT-Bereich und die Teilnahme an Schülerwettbewerben.
Das Zertifikat und die Anforderungen, die zu erfüllen sind, um es zu erhalten, sind in einer ausführlichen Broschüre beschrieben, die Sie unter www.mint-ec.de/mint-ec-zertifikat.html/download/35. erhalten. Weitere Informationen finden Sie unter www.mint-ec.de/mint-ec-zertifikat.html.

 Ansprechpartner an unserer Schule ist Herr Andreas Böttcher.

Bereits im Abiturjahrgang 2015 konnten sieben Zertifikate verliehen werden (viermal Stufe 1, zweimal Stufe 2, einmal Stufe 3)!



Überblick über die Anforderungsfelder:


Beispiele für den Anforderungsbereich III (zusätzliche MINT-Aktivitäten):

   ... ... ... ...

 

    ... ... ... ... (auch entsprechende Wettbewerbe auf Landesebene wie z. B. der Landeswettbewerb Mathematik oder Experimente antworten werden berücksichtigt.)