alt

 

 

  • a.) Naturwissenschaftlich-Technologisches Gymnasium

Je drei Wochenstunden in den Jahrgangsstufen 8, 9 und 10!

In der Jahrgangsstufe 8 und 9 werden Schülerübungen (selbständige Experimente!) durchgeführt, da hier eine weitere Profilstunde von der Schulleitung  zur Verfügung gestellt wird, um die Klassen zu teilen!!.
Hinweis: hier ist Chemie ein Kernfach, d.h. es werden pro Schuljahr 2 Schulaufgaben geschrieben!

  • b.) Sprachliches Gymnasium

Je zwei Wochenstunden in den Jahrgangsstufen 9 und 10 ohne Schülerübungen!

Hinweis: hier ist Chemie kein Kernfach, d.h. es werden keine Schulaufgaben geschrieben, jedoch eine Kurzarbeit pro Halbjahr, die sich auf den Unterrichtsstoff der letzten 10 Stunden bezieht!

               Die Kurzarbeiten werden gegenüber sonstigen mündlichen Noten 3-fach gewichtet!

  • c.) Oberstufe

Wahlmöglichkeit für Chemie als Naturwissenschaft 1 bzw. als Naturwissenschaft 2 mit 3  Wochenstunden ,  sowie als Seminarfach 1 und Seminarfach 2.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit den Kurs „Biologisch-Chemisches Praktikum"  in Q11 mit 2 Wochenstunden zu belegen (diese Möglichkeit bieten derzeit nur sehr wenige Schulen an!!!).

Hinweis: Für alle Ausbildungsrichtungen ist Chemie ohne Einschränkung wählbar, das bedeutet aber für die sprachliche   Ausbildungsrichtung eine ähnliche Stofffülle wie im NTG!!!!