Mit ihrem Dokumentarfilm "Anders sehen" hat die Goethe-Filmgruppe einen 3. Preis beim Kinder- und Jugendprogramm des 33. Internationalen Dokumentarfilmfestivals in München gewonnen. 3 Schüler des Goethe-Gymnasiums nahmen am 05. Mai im Bayerischen Landtag den von der SPD-Fraktion und dem BLLV ausgelobten Preis entgegen. 

 

Hier die Jury-Begründung: 

"Dass die Welt nicht immer so ist, wie sie uns ganz persönlich erscheint, zeigt dieser Film anhand der Sichtweisen von vier verschiedenen Protagonisten auf das Geschehen in ein und derselben Straße. Ein spannendes Konzept, das den Zuschauer die Perspektive dank subjektiver Kamera nachvollziehen und damit ganz neue Einsichten gewinnen lässt. Der Film lehrt auf unprätentiöse und authentische Weise ein flexibles und achtsames Wahrnehmen der Umwelt. Ein gelungenes Experiment, das durch die gezielte Auswahl der Protagonisten, die abwechlungsreiche Kameraführung und schöne Montage unterhält und gleichzeitig bereichert."

 

Berthold Foit